Projekt Kalia

Durch unseren befreundeten Verein „commit and act“ wurden wir auf ein Dorf aufmerksam: Kalia. In diesem Dorf leben ca. 450 Menschen. Sie wurden von der Ebola Epidemie ganz besonders schlimm getroffen.

Nicht genug, dass 37 Erwachsene an Ebola verstorben sind. Die hiesige Schule wurde in eine Quarantänestation umfunktioniert, in die die Menschen ihre erkrankten Verwandten bringen mussten mit der Gewissheit, dass sie sich wahrscheinlich nie mehr wieder sehen werden und auf jegliche Bestattungszeremonie verzichten mussten. Darüber hinaus wurden die erntereifen Felder während einer weiteren Ausgangsperre von Vögeln und anderen Tieren leer gefressen und somit die frisch erschlossene Nahrungsquelle zerstört.

Wir haben ohne lange zu überlegen die Unterstützung durch ONE DAY zugesagt, als es hieß in diesem Dorf gibt es nun 65 Waisenkinder, die mit dem Nötigsten versorgt werden müssen.

Als unsere Kontaktperson Hannah allerdings in das Dorf gefahren ist, um die Kinder zu zählen, waren es über 90 und die Kalkulation, was uns nun jedes Kind pro Monat kostet sind viel höher, als ONE DAY dauerhaft allein tragen könnte.

Wir brauchen Unterstützung! ONE DAY sucht Helden! ‪#‎onedayheroes‬

Wir suchen Paten und Unterstützer für unsere kleinen Sierra Leone Kinder!
Teilt uns auf Facebook, übernehmt ein Patenkind, wenn ihr die Möglichkeiten habt oder erzählt euren Freunden, Familie und in Eurer Firma von uns!

Wer sich für eine Patenschaft interessiert kontaktiert uns bitte hier:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

ONE DAY Patenschaften – FAQ

Als ONE DAY-Pate hat Eure Unterstützung „ein Gesicht“. Jeder kann verfolgen, was die Hilfe bewirkt und wie sich das Kind entwickelt. Es ist vermutlich die persönlichste Form der Spende.


WAS KOSTET EINE PATENSCHAFT UND WIE WIRD MEIN GELD EINGESETZT?

Es gibt zwei unterschiedlich hohe festgelegte Mindestbeiträge, die monatlich gebraucht werden, um die wertvolle Hilfe für ein Patenkind ermöglichen zu können.
Mit einem regelmäßigen Beitrag von 30 € im Monat – das entspricht ca. 1 € pro Tag – können wir dem Kind zum einen ein liebevolles, neues Zuhause und eine tägliche warme Mahlzeit ermöglichen.
Ab einem Beitrag von 35 € im Monat können wir dem Patenkind darüber hinaus noch weitere Grundbedürfnisse wie Kleidung oder Essgeschirr erfüllen.

WO LEBT MEIN PATENKIND?

Die Die Dorfbewohner von Kalia, Sierra Leone haben sich bereit erklärt, die Waisenkinder großzuziehen und bei sich aufzunehmen.
Wir fördern also den Gedanken der „Extended Families“ und können glücklicherweise auf ein Waisenhaus verzichten.

WIE WIRD ES VERPFLEGT?

Wir stellen sicher, dass ein Patenkind einmal am Tag ein warmes Essen bekommt. Einmal pro Monat wird der Pflegefamilie eine Essenslieferung übergeben. Unsere Partnerorganisation, Hannah und ihr Team von „commit and act“ geben die Lebensmittel vor Ort aus und dokumentieren die Abläufe für uns. Vor allem Grundlebensmittel wie Reis und Fisch werden verteilt. So stellen wir sicher, dass unsere Kinder versorgt sind und für die Pflegefamilien keine Mehrbelastung entsteht.

SIND ZUSATZSPENDEN MÖGLICH?

Gerne. Wir werden Euch auch informieren, was Euer Kind noch brauchen könnte.
Beispielsweise könnte das sein: ein Pulli, eine Malaria Impfung oder eine Decke.

NEBENEFFEKT?

Wenn man realistisch bleibt, fördern sie dann sicher nicht nur 1 Kind, sondern auch das ein oder andere Nachbarskind wird sein Löffelchen in den Teller unserer Patenkinder tauchen. Ich denke, das ist ein Gedanke mit dem man gut leben kann 🙂

KONTAKT ZU PATENKIND?

Ihr erhaltet so oft es uns möglich ist Informationen über Euer Patenkind.
Wir versprechen mindestens einmal im Jahr einen Bild-Briefaustausch zu organisieren, würden uns aber auch freuen, wenn ihr dem Kind ebenso schreibt so dass es kein einseitiger Kontakt bleibt.
Wenn ihr Euer Patenkind besuchen möchtet – ist das jederzeit möglich.

WIE OFT IST ONE DAY VOR ORT?

Aktuell gibt es noch Reisewarnungen nach Sierra Leone, aber sobald sich die Lage beruhigt hat möchten wir selbst vor Ort sein und die Kinder kennen lernen. Wer uns kennt weiß, dass eine
„no-touch-policy“ die es aktuell aufgrund der Ebola Epidemie gibt, für uns nur wahnsinnig schwer einzuhalten wäre.
Da wir für unsere Reisen keine Spendengelder aufwenden, können wir nicht 100%ig sagen, wie oft wir persönlich vor Ort sein können. Unser Wunsch wäre einmal jährlich.

WER IST DER KONTAKT VOR ORT?

Unsere Kontaktperson vor Ort ist Hannah, die im commit und act Center in Bo beschäftigt ist.
Hannah ist Sierra Leonerin und wird uns bei der Abwicklung unterstützen.

BEKOMME ICH EINE SPENDENBESCHEINIGUNG?

Wir schicken natürlich automatisch eine jährliche Spendenbescheinigung.

DAUER DER PATENSCHAFT?

Eine ONE DAY Patenschaft ist eine freiwillige Spende und kann jederzeit beendet werden!
In der Regel soll unsere Betreuung so lange dauern, bis das Kind Schule oder eine Ausbildung abgeschlossen hat und auf eigenen Füßen stehen kann.
Bitte kalkuliert ein, dass wir keinen Einfluss darauf haben, wenn eine Familie aus dem Ort wegzieht oder ein Kind die Schule abbricht. Wir tun unser Bestes um das zu vermeiden.

SCHULE UND SCHULMATERIAL?

Aktuell finanziert ONE DAY die Kosten für Schulmaterial (Hefte, Stifte, Kreide) als auch für die Schuluniformen und ein paar Schuhe durch Firmenspenden.

KANN ICH MIR MEIN PATENKIND AUSSUCHEN?

Wir stellen Euch gerne die vorhandenen Steckbriefe mit den Informationen der Kinder zur Verfügung.

WEITERE GEDANKEN

30 Euro sind eine Menge Geld! Wir bieten auch die Möglichkeit einer geteilten Patenschaft. Tut Euch mit Freunden, Familie, Kollegen zusammen! Wenn ihr zu dritt seid, sind es für jeden 10 Euro im Monat.

ZUSAMMENGEFASST!

Eine Patenschaft ist ab 30 Euro im Monat möglich. Der Betrag deckt den Zuschuss für die Pfelegefamilien ab und das Kind erhält einmal täglich ein warmes Essen. Ab einem Beitrag von 35€
im Monat können auch weitere kleine Dinge wie Essgeschirr, Decken oder Kleidung ermöglicht werden. Dies kann auch über Einzelaktionen „zusätzliche Extraspenden“ abgedeckt werden. Die Schule und Weiteres wird im Rahmen von weiteren ONE DAY Spenden finanziert, soweit möglich.

INFOABEND

Wir möchten Euch gerne zu einem Infoabend einladen. Hier legen wir Euch gerne unsere Kostenkalkulation offen legen, wie der Betrag von 30 Euro zu Stande kommt.
Es ist kein fiktiver Betrag, um diesem Betrag zu ermöglichen, haben wir den Kindern beispielsweise schon Dinge gestrichen wie Spielzeug, eine zusätzliche Hose, zusätzliche Schuhe oder auch Geschirr.

WIE GEHT ES WEITER?

Wenn ihr Euch für eine Patenschaft entschieden habt, schickt uns bitte eine E-Mail mit Eure Adresse. Wir werden uns bei Euch melden und den Vorgang gemeinsam abwickeln und besprechen.
Bitte seid versichert, dass Eure Spende 1zu1 verwendet wird.

Bilder der Waisenkinder: