Wer uns mit einer Spende unterstützen möchte, richtet diese bitte an:

ONE DAY e.V.
Kontonummer: 101444905
IBAN: DE37795625140101444905

Bankleitzzahl: 795 625 14
BIC: GENODEF1AB1

Raiffeisenbank Aschaffenburg eG
Begünstigter: ONE DAY e.V.

Helden, die uns mit dem Kauf von Charity Artikeln unterstützt haben, richten die Zahlungen bitte an:

ONE DAY e.V.
Kontonummer: 1444905
IBAN DE90795625140001444905

Bankleitzzahl: 795 625 14
BIC: GENODEF1AB1

Raiffeisenbank Aschaffenburg eG
Begünstigter: ONE DAY e.V.

Beides sind Spendenkonten des Vereins. Aus steuerlichen Gründen müssen wirtschaftliche Einnahmen von den reinen Spenden getrennt werden. Vielen Dank für Euer Verständnis

Deine Spende kommt an!
Persönlich, transparent und nachhaltig. Die Welt ein Stückchen besser machen ist natürlich eine große Aufgabe. Wir wachsen stetig, sowohl unser Team als auch die Projekte an sich und nicht zuletzt unsere finanziellen und zeitlichen Verpflichtungen. Aktuell sind unsere Ausgaben im Bereich der Verwaltung sehr gering. Wir haben unter anderem das Glück keine Räumlichkeiten teuer anmieten zu müssen. Dadurch können wir gewährleisten, dass unsere Gelder dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Vieles wird auch nach wie vor uns privat getragen, z.B. die Flüge in die Einsatzorte oder unsere Benzinkosten zu Events.

Wie finanziert ONE DAY die Projekte?
ONE DAY finanziert aktuell einen Großteil der Projekte durch Benefizveranstaltungen, wie einer Vernissage, der Teilnahme am Afrika-Karibik-Festival, einem Golfturnier und anderen Veranstaltungen. Auch die Verkäufe unserer Charity-Artikel tragen einen entscheidenden Teil dazu bei. Jeder Charity-Artikel setzt sich rein aus Einkaufspreis, Mwst. und dem jeweilig transparent sichtbaren Spendenanteil zusammen. Nicht zuletzt unterstützen uns Firmen und Privatleute mit kleinen und großen Spenden.

Wie kann ONE DAY das bewerkstelligen? Hat ONE DAY eigene Mitarbeiter?
Aktuell arbeitet ein unglaublich heldenhaftes, 20-köpfiges Team in Deutschland. Fundraising, Eventplanung, Betreuung des Online-Shops, Buchhaltung, Pflege der Homepage, Betreuung der Projekte und Umsetzung in Sierra und in Namibia – vieles was Ehrenamtliche tun ist nach außen hin nicht wirklich sichtbar. 18 ONE DAY’ler sind rein ehrenamtlich tätig. Ein Vollzeitmitarbeiter konnte über das Projekt ’soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt‘ über das Bundesministerium finanziert werden. Die Lohnkosten gehen somit nicht zu Lasten des Vereins. #oneday #onevision #oneteam

Wie wird meine Spende verwendet
Gerne besprechen wir persönlich, ob Deine Spende für ein bestimmtes Projekt verwendet werden soll. Wir wenden aktuell ca. 4.500 Euro monatlich für unser Projekt in Sierra Leone auf. 93 Vollwaisen müssen versorgt, Schulbildung und medizinische Versorgung gewährleistet werden. Unsere Projekte in Namibia benötigen derzeit monatlich nur ca. 200 Euro an Unterstützung.

Deine Spendenquittung
Bis zu einem Betrag von 200 Euro reicht als Nachweis der Bareinzahlungsbeleg. Auch die Buchungsbestätigung genügt – Du kannst Deine Spende an uns mit einem Kontoauszug oder dem Barzahlungsbeleg nachweisen.

Ab einem Betrag von 200 Euro stellen wir Dir sehr gerne einen Spendenbeleg aus.
Solltest Du diesen nicht automatisch erhalten haben, kannst Du den Spendenbeleg unter info@oneday-ev.de unter Angabe Deiner vollständigen Adresse jederzeit bei uns anfordern.

Spenden statt Schenken
Statt zu Weihnachten die obligatorische Flasche Wein zu verschenken, schenken einige Helden ihren Kunden beispielsweise einen personalisierten, mit Company-Logo versehenen Benefizkalender oder individuelle Charity-Bracelets.

Wie kann ich ONE DAY unterstützen?
Finanzielle Unterstützung ist für Dich nicht möglich, aber Du möchtest trotzdem einen Beitrag leisten?
Wir sind stetig darum bemüht, nachhaltige Vereinsstrukturen aufzubauen. Dazu gehört der Aufbau einer langfristig engagierten Stammbesetzung zur Bewältigung der operativen Herausforderungen der Vereinstätigkeit. Helden, die sich vorstellen können regelmäßig oder auch nur sporadisch mitzuarbeiten, können sich jederzeit bei uns zu melden.

Ich möchte vor Ort mithelfen, ist das möglich?
Wir reisen ca. 1-2 im Jahr in unseren „Urlauben“ zu unseren Projekten nach Sierra Leone und Namibia. Gerne können uns mutige Helfer auf diesem Weg begleiten. Wie das exakt aussehen kann, müssten wir persönlich besprechen. Unsere Reisekosten in die Projekte tragen wir allerdings selbst. Wir freuen uns auf Eure Nachricht!